Hilfskampagnen

Ramadan-Kampagnen

Die alljährliche Ramadan-Kampagne besteht aus folgenden Projekten:

  • Nahrungspakete für Familien von bis zu 5 Personen werden in in den Armutsregionen Tunesiens verteilt.
  • Tägliches Fastenbrechen für das medizinische Personal in den Quarantäne Einrichtungen.
  • Das Festgeschenk für Waisenkinder

Unser Ziel ist es die Brüderlichkeit und Solidarität im heiligen Monat Ramadan zu stärken, in dem bedürftigen Familien geholfen wird sich vollwertig zu ernähren. Die verbreitete Armut, Arbeitslosigkeit, die erhöhten Lebenshaltungskosten und überhöhten Preise, verpflichten uns in dieser heiligen Jahreszeit die armen Familien zu unterstützten.

Erfolgschancen

Die langjährige Erfahrung von Marhama bei der effizienten Planung und Umsetzung von saisonalen Kampagnen garantiert den Erfolg der jährlichen Kampagne.

Marhama verfügt ebenfalls über ein sehr gut organisiertes Netzwerk aus ehrenamtlichen Helfern, und über eine sichere Informationsgrundlage zur aktuellen Armutssituation.

Umsetzungszeitraum

  • Nahrungspakete für bedürftige Familien werden 2 Tage vor Ramadan verteilt.
  • Das Gemeinsame Fastenbrechen wird über den ganzen Monat Ramadan organisiert.
  • Eid-Kleidung für Weisen werden in der letzten Ramadanwoch verteilt.

Zielgruppe

  • Bedürftige tunesische Familien

Angestrebten Resultate

  • Das Verteilen von Nahrungsmittelpakete für 20000 bedürftige Familien
  • Die Organisation eines Fastenbrechen für das medizinische Personal in den Quarantäne Einrichtungen 200 bedürftige Personen täglich in den Armutsregionen
  • Die Verteilung von Eid-Kleidung für 500 Waisenkinder

Umsetzungspartner

Organisator und Umsetzungspartner ist Marhama e.V.

Projektvorstellung

Nahrungsmittelpakete für bedürftige Familien

Alljährlich organisiert Marhama für tausende Familien in den Armutsregionen Tunesiens Nahrungsmittelpakete im heiligen Monat Ramadan.

In der folgenden Übersicht haben wir die Bestandteile der Nahrungsmittelpakete zusammengestellt. Diese sollen an 20000 bedürftige Familien in allen Armutsregionen Tunesiens verteilt werden.

Aufgrund der Corona-Pandemie werden ebenfalls Hygiene und Desinfektionsmittel zu verteilen.

Nahrungsmittelpaket

Nahrungsmittel/ Inhalt

Quantität

Couscous

5 kg

Nudeln

5 kg

Suppe

5 kg

Tomatenmark

5 kg

Zucker

3 kg

Thunfisch

2 Dosen

Öl

5 L

Grieß

5 kg

Salz

1 kg

Harissa (Scharfe Soße)

1 kg

Datteln

1 kg

Hygiene und Desinfektionsmittel

5L

Projektvorstellung

Fastenbrechen für die medizinische Personal in den Quarantäne-Einrichtungen Tunesiens

Traditionell organisiert Marhama in den Armutsregionen Tunesiens gemeinsames Fastenberechen , um im Laufe des Monats Ramadan nahrungsreiche Gerichte für die bedürftigen Fastenden vorzubereiten und zu verteilen.

Aufgrund der Corona-Pandemie werden wir dieses Jahr das medizinische Personal in den Quarantäne Einrichtungen täglich mit nahrungsreiche Gerichte beliefern. Dieses Projekt wird in Zusammenarbeit mit den kommunalen Behörden und der Stadtverwaltung Tunis organisiert.

Spenden Sie jetzt und helfen Sie dem medizinischen Personal.

Projektvorstellung

Festgeschenk Eid-Kleidung

Es werden in der Woche vor dem Eid-Fest neue Kleidungen an die Waisenkinder verteilt. Die Kleidung wird sowohl an Mädchen als auch an Jungen verteilt. Dabei besteht die Eid-Kleidung aus Schuhen, Hosen für Jungs oder Kleider für Mädchen und mit einer Jacke oder Hemd oder Weste.

Spenden Sie jetzt und schenken Sie einem Waisenkind Freude.